Daheim

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021
Judith Hermann erzählt in ihrem neuen Roman »Daheim« von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht.

Sie hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird. Sie erzählt von der Erinnerung. Und von der Geschichte des Augenblicks, in dem das Leben sich teilt, eine alte Welt verlorengeht und eine neue entsteht.

Pressestimmen

" ein Roman wie ein roter Burgunder, der auf den ersten Schluck ganz unkompliziert ist, aber dann einen unglaublich langen Nachhall am Gaumen hinterlässt [...]. " Denis Scheck, ARD/Druckfrisch , 25. April 2021

" Das schönste Buch, das ich seit vielen Monaten gelesen habe. [...] eine große poetische Sinnlichkeit, sie malt mit Worten Landschaftsbilder. " Iris Radisch, 3sat , 29. Mai 2021

" ›Daheim‹ ist kein Landflucht-Roman im herkömmlichen Sinne, sondern eine große Geschichte der inneren Einkehr. " Thomas Hummitzsch, Galore , 28. Mai 2021
" Judith Hermann schafft etwas Großes mit ihrem Roman, der [...] auch schon als Roman des Jahres gehandelt wird. " Marieluise Labry, Literaturkritik , 28. Mai 2021
" Judith Hermann schildert all das so, wie man es von ihr kennt, wie man es liebt: ohne Gedöns, unspektakulär und doch bildhaft, lakonisch, ohne Umwege [...]. " Birgit Nüchterlein, Nürnberger Nachrichten , 28. Mai 2021
" ein Lese-Erlebnis mit Nachdruck, das zum Nachdenken anregt. " ntv , 25. Mai 2021
" Hermann zeichnet mit präziser Sprache Landschaften, beschreibt Menschen und das Dazwischensein. Leicht, melancholisch, einfach gut. " Bettina Göcmener, B.Z. am Sonntag , 23. Mai 2021
" Diesen Roman, von magischer Melancholie und zugleich hinreißend heiter, getragen von einer wunderbaren, klaren Sprache man mag nicht aus der Hand legen " Andreas Montag, Mitteldeutsche Zeitung , 22. Mai 2021
" Seit zwanzig Jahren schreibt die Autorin Bücher, mit denen man gerne Urlaub macht oder sich wie im Urlaub fühlt. [...] die Leere wird hier zauberhaft. " Marie-Luise Goldmann, Literarische Welt , 22. Mai 2021
" eine der ungewöhnlichsten Liebesgeschichten [...]. Sehr unwahrscheinlich, sehr unter die Haut gehend, so etwas Gutes habe ich lange nicht mehr gelesen. " Denis Scheck, SWR2 , 20. Mai 2021
" Hermann erzählt ruhig, klar, aber auch mit großer Sanftheit von ihren Figuren und deren Eigenheiten. " freundin , 19. Mai 2021
" Judith Hermann hat diesen leisen, poetischen, unverwechselbaren Sound, der das Schwere leicht und das Leichte schwer macht. Die Sprache schillert vor Schönheit " Frank Dietschreit, Mannheimer Morgen , 14. Mai 2021
" eine absolute Meisterin des Atmosphärischen " Mia Eidlhuber, Der Standard , 14. Mai 2021
" bei ihr wird es lebendig auf eine ganz kluge Art und Weise " Lisa Kreisle, NDR , 14. Mai 2021
" Es ist die Energie dieses Suchens, die sich bei der Lektüre auf eine Weise überträgt, dass es guttut. " Irmtraud Gutschke, neues deutschland , 13. Mai 2021
" Ganz sicher einer der Romane des Jahres. " Caroline Bock, dpa , 11. Mai 2021
" Eine unbestimmte Sehnsucht schwebt zwischen Judith Hermanns Zeilen. " Babina Cathomen, kulturtipp , 10. Mai 2021
" Auf diese zeitlose Reise der Selbsterfahrung lädt der Roman [...] auf wunderbare Weise ein " Terry Albrecht, WDR3 - Mosaik , 10. Mai 2021
" Judith Hermann schreibt meisterlich über Alleinsein und Ankommen " Anne Burgmer, Kölner Stadt-Anzeiger , 7. Mai 2021
" Ein Roman über das Hinter-sich-Lassen, das Alleinsein und Neuerfinden. " Katharina Kluin, Stern , 29. April 2021
" Judith Hermann hat einen ganz leichten, ganz großen Metaroman geschrieben. Er handelt von der Literatur, die erlösen soll und nicht erlöst. " Adam Soboczynski, Die Zeit , 29. April 2021
" Judith Hermann hat mit "Daheim" einen souveränen, überzeugenden Roman geschrieben. " Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel , 25. April 2021

Hermann, Judith
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783103970357
21,00 € (inkl. MwSt.)