0
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Sofort lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783630876528
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 20.6 x 13.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

"Komme Samstag, letzten Karton abholen, okay?" Diese Nachricht seiner Frau Joyce, die ihn vor kurzem verlassen hat, stürzt Samuel Hagenau erneut in tiefe Verzweiflung, und er läuft in den Wald, um einen klaren Kopf zu bekommen. Dort entdeckt er ein ausgebranntes Autowrack, darunter eine Leiche. Ganz in der Nähe liegt das ehemalige Durchgangslager Westerbork, wo er als Archäologe tätig ist, im Laufe der Ermittlungen ergeben sich aber auch Beziehungen zu drei ehemaligen RAF-Mitgliedern. Ein sehr dichter, intensiver Roman über Verantwortung und Schuld, Vergangenheit und Erinnern, vor allem aber über die Liebe - was es bedeutet, zu lieben und geliebt zu werden.

Autorenportrait

Marcel Möring, geboren 1957 in Enschede, gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Literaten der Niederlande. Für seinen ersten Roman 'Mendel' erhielt er 1991 den wichtigsten Debütpreis des Landes, den Geertjan-Lubberhuizen-Preis, und weitere Romane wurden mit dem AKO-Literaturpreis, der Goldenen Eule und dem Flämischen Literaturpreis ausgezeichnet. Sein Roman 'Der nächtige Ort' wurde 2007 mit dem Ferdinand-Bordewijk-Preis zum besten niederländischen Roman des Jahres gekürt. Marcel Möring lebt in Rotterdam.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Erzählende Literatur"

Noch nicht lieferbar

24,00 €
inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

29,00 €
inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

19,90 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen